Ein neues Programm für bestimmte Datei zum Kontextmenü hinzufügen - -

Ein neues Programm für bestimmte Datei zum Kontextmenü hinzufügen

Nicht jedes Programm wird automatisch zum Kontextmenü hinzugefügt.
Falls ein bestimmtes Programm hinzugefügt werden soll, kann dies über einen Registryeintrag geschehen.

  1. regedit als Administrator ausführen
    • Startmenü öffnen
    • Registry Editor öffnen

      regedit eintippen
    • Rechtklick auf regedit und als Administrator ausführen auswählen
  2. Für eine bestimme Datei (z.B. xml)
    HKEY_CLASSES_ROOT\SystemFileAssociations\.xml öffnen
  3. Neuen Schlüssel

    Neuen Schlüssel Shell anlegen falls noch nicht vorhanden
  4. Neuen Schlüssel

    Neuen Schlüssel mit Programmname anlegen
    bsp.: Oxygen
  5. Neuen Schlüssel

    Neuen Schlüssel command anlegen
  6. Standard-Wert ändern

    "Pfad des Programms" und "%1" als Standard-Wert inkl. Anfühungszeichen einfügen Bsp für Oxygen:
    • "C:\Program Files\Oxygen XML Editor 20\oxygen20.1.exe" "%1"
  7. Regedit schliessen
  8. Datei über Kontextmenü öffnen

    Rechtsklick auf die Datei und das Programm (Oxygen) auswählen

<< Zur vorigen Seite